Willkommen bei der Dr. Koch Consulting e. K., der Unternehmensberatung für Public Affairs, Lobbying und politische Kommunikation.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Interessen unserer Kunden zu vertreten: gegenüber Politik und Behörden in Deutschland (Berlin, Länder) sowie in Europa (Brüssel und Straßburg), gegenüber den Medien und der Öffentlichkeit.

Aktuelles

Am Rande einer Veranstaltung der FDP-Landtagsfraktion im nordrhein-westfälischen Landtag zum Thema „Startup-Kultur" traf Firmeninhaber Dr. Hubert Koch auf die Landes- und Fraktionsvorsitzenden Christian Lindner MdL sowie Armin Laschet MdL. Im Mittelpunkt des Gedankenaustausches stand jeweils die kommende Landtagswahl im Mai 2017.

weiterlesen ›

Bei der ersten Programmkonferenz der SPD zur Entwicklung des Wahlprogramms für die Bundestagswahl 2017 in Bonn traf Firmeninhaber Dr. Hubert Koch den SPD Parteivorsitzenden, Bundesminister Sigmar Gabriel. Im kurzen Gespräch ging es um Inhalte des geplanten Integrationsgesetzes, insbesondere die Regelungen zur Kostenübernahme von Dolmetschleistungen für Flüchtlinge durch die Leistungsträger in Sozialverwaltungsverfahren und bei der Ausführung von Sozialleistungen. Die Dr. Koch Consulting e. K. vertritt in dieser Frage die Interessen des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ).

weiterlesen ›

Seit ihrer Gründung vor zwei Jahren betreut die Dr. Koch Consulting e. K. Die Initiative „Sprachmittlung im Gesundheitswesen". Die Initiative, in der sich Organisationen und Verbände Bereichen Gesundheitssystem, Patientenschutz, Soziales und Sprachmittlung zusammengeschlossen haben, hat das Ziel, gesetzliche Regelungen für den Einsatz von Sprachmittlern und deren Finanzierung zu erreichen, um nicht Deutsch sprechenden Patienten den Dialog mit Ärzten und Psychotherapeuten zu ermöglichen. Gleichzeitig sollen Ärzte und Psychotherapeuten bezüglich Haftungsansprüchen für Fehlbehandlungen aufgrund mangelnder Kommunikation entlastet werden. Die Forderungen der Initiative werden von vielen Organisationen und Verbänden geteilt.

Nach einer Vielzahl von Einzelgesprächen mit Gesundheits-, Migrations-,Integrations- und Sozialpolitikern aller Parteien und Fraktionen hat die Dr. Koch Consulting e. K. am 22. Juni in der Landesvertretung Hamburg einen Parlamentarischen Abend organisiert.

Dabei diskutierten Abgeordnete des Deutschen Bundestags mit Vertretern aus Wissenschaft und Behandlungspraxis über Problemstellungen, Lösungsmöglichkeiten und Erwartungen an die Politik. Den Impulsvortrag hielt die...

weiterlesen ›


Hilde Mattheis MdB informiert sich über Videodolmetschen im Gesundheitswesen


Dr. Hubert Koch im Gespräch mit dem Hausherrn, Staatsrat Wolfgang Schmidt


Prof. Dr. Edgar Franke MdB eröffnet den Abend 


Die Referenten (v.l.n.r.): Mirko Bass, Dr. Johannes Nießen, Dr. Maria Kletečka-Pulker, Emmi Zeulner MdB, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rita Süssmuth, PD Dr. Meryam Schouler-Ocak, Eva-Maria Haffner, Dr. Babett Ramsauer, Maria Klein-Schmeink MdB, Christian Korff, Dr. Ulrike Kluge, Prof. Dr. Edgar Franke MdB, Hilde Mattheis MdB, Dr. Hubert Koch


Das Team der Dr. Koch Consulting e. K. mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. 

weiterlesen ›

Am 24. und 25. Mai 2016 hielt sich Firmeninhaber Dr. Koch zu Gesprächen in Brüssel auf. Dabei traf er im Rahmen einer BTW Veranstaltung im Europäischen Parlament Herbert Reul, Vorsitzender der Gruppe der CDU/CSU Abgeordneten im Europaparlament und Mitglied im Industrieausschuss. Der Abgeordnete hielt ein vehementes Plädoyer für die Verteidigung des Industriestandortes Deutschland, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und künftigen Wohlstand zu sichern.

Dr. Koch beobachtete eine Sitzung des Verkehrsausschusses mit einer Diskussion zur neuen EASA Verordnung und führte diverse Einzelgespräche mit Abgeordneten Beamten der Europäischen Kommission.

„Der Politikbetrieb hat sich weitgehend normalisiert, wenngleich die schwer bewaffneten Soldaten vor allen öffentlichen Gebäuden die Erinnerung an die schrecklichen Terroranschläge vom 22. März wach halten“, so der Firmeninhaber in einem persönlichen Resümee.

weiterlesen ›

Bei einer Expertenanhörung des Ausschusses für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung am 11. Mai 2016 in Berlin wurde die Einführung eines verpflichtenden Lobby-Registers in Deutschland kontrovers diskutiert. Anträge der Links- und der Grünen-Fraktion sehen die Veröffentlichung von Daten zu den Lobbyisten, ihren Arbeitgebern und eine umfassende Aufstellung der finanziellen Mittel, die in das Lobbying investiert werden, vor. Zudem sollte nach den Vorschlägen eine Dokumentationspflicht für Kontaktaufnahme und Treffen zwischen Lobbyisten und Politikern eingeführt werden. Vertreter von Lobby-Control fordern schon seit längerem ein öffentliches Register – mit dem Hinweis, dass dies in acht weiteren EU-Staaten sowie auf europäischer Ebene bereits so Anwendung finde.

Der Rechtswissenschaftler und Professor an der Freien Universität Berlin, Helge Sodan, merkte dazu an, dass derartige Offenbarungspflichten und entsprechende Sanktionen bei Verstößen verfassungsrechtlich nicht zu rechtfertigen seien. Möglicherweise verstoße die Offenlegungspflicht der Gesprächspartner sogar gegen das freie Mandat der Abgeordneten. Darüber hinaus sei abzuwägen, inwiefern die sogenannte Lobby-Liste, die...

weiterlesen ›

Dr. Koch hält im Rahmen des 15. Verbändekongresses als Lobbycoach einen Vortrag zum Thema „Lobby-Coaching: Fit für das politische Parkett“ und erklärt als Inhaber der Dr. Koch Consulting e.K. mit einem Vortrag die „politische Veränderungen in der EU und die Auswirkungen auf den Lobbyprozess“.

weiterlesen ›

Dr. Hubert Koch im Gespräch mit: